Medizintechnik

Wir arbeiten da, wo es drauf ankommt

Fuer Kunden - Planen - Medizientechnik - FC-Gruppe

Medizintechnikplanung im Gesundheitsbereich funktioniert nur in enger Abstimmung und Vernetzung. Mit Anbietern, Betreibern, Nutzern, Auftraggebern und anderen am Projekt beteiligten Fachplanern und Fachleuten wird gemeinsam der entsprechende Bedarf ermittelt. Vorschläge werden mit Bewertungskriterien erstellt, die richtige zukunftsträchtige Lösung wird erarbeitet.

  • mit den für Anwender optimierten Arbeitsprozessen.
  • mit der für Patienten bestmöglichen Behandlung.
  • mit den geringstem Risiko.
  • mit der für die Medizintechnik passenden, variablen Umgebung für Betrieb und Wartung.
  • mit den für die Haustechnik vernünftigen Schnittstellen und Energieeffizienz.
  • mit einem für das Gebäude optimiertem Raumkonzept mit Entwicklungsmöglichkeit.
  • mit einem für die Finanzverwaltung nachvollziehbaren Beschaffungsprozess und Betriebssicherheit.

Ziel ist, Prozesse und prozessunterstützende Medizintechnik so zu organisieren, dass der Patient ohne Zeit- und Ressourcenverlust höchste Priorität erfährt. Kernprozesse werden unterstützt als auch alle Bereiche eines Krankenhauses mit Medizin- oder Labortechnik durch sämtliche Leistungsphasen der HOAI begleitet. Dabei legen wir auf längerfristige Zusammenarbeit großen Wert. Wir betreuen Häuser der Grund- und Regelversorgung, wie auch Spezialkliniken und Maximalversorger bzw. Universitätskliniken. Die Häuser werden medizintechnisch und labortechnisch ausgestattet von der Notaufnahme über IMC- und Intensivstationen, Spezial - und Normalpflege als auch Diagnostik und Therapie. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um feste oder um lose medizintechnische Ausstattung handelt. Bestehende Ausstattung wird mit Neuanschaffungen sinnvoll kombiniert geplant. Neue und innovative Lösungen, wie der Einbau eines OP-Roboters, die Installation eines Hybrid-OPs für interdisziplinäre Anwendungen, integrierte OP-Steuerungssysteme, Strahlentherapie und deren Erweiterungen gehören zu unserem Portfolio.

Auch die Bereiche der krankenhausnahen Labortechnik in der Transfusionsmedizin, Mikrobiologie oder auch Nuklearmedizin führen wir planerisch zum Ziel. Weiterbildung und das Erkennen von zukünftigen Entwicklungen sind ein wichtiger Baustein der Planung im Team. Im Planungsprozess werden Arbeitsabläufe hinterfragt, gegebenenfalls optimiert, Einsparpotentiale aufgezeigt und Synergieeffekte genutzt. Gerade in diesen Bereichen sind Sonderlösungen öfter an der Tagesordnung als die Umsetzung von Standards. Sich ändernde Vorgaben und Normen und schnelle Entwicklungszyklen beeinflussen den Planungsprozess, so dass auch rückwirkend durch die Leistungsphasen hindurch die Planung auf dem aktuellen Stand der Technik ist.

Sie befinden sich hier: StartseiteFür KundenPlanenMedizintechnik