Troubleshooting

Herausforderungen professionell meistern

Fuer Kunden - Steuern - TroubleShooting - FC-Gruppe

Leider kann es im Projektgeschehen zu Zerwürfnissen und Problemstellungen kommen. Oftmals weil einzelne Projektbeteiligte ihren Eigennutzen einem gemeinsamen Projekterfolg voran stellen. Man steht kurz vor der Trennung von einem Projektpartner oder hat sich bereits von ihm getrennt. Aber auch Insolvenzen von ausführenden Unternehmen können zu einer Schieflage des Projekts führen. Bauherren sehen sich dann mit Behinderungsanzeigen, Bedenkenanmeldungen, multiplen Bauablaufstörungen und horrenden Nachtragsforderungen konfrontiert, die oftmals mit dem bisherigen Projektteam nicht mehr zu bewältigen sind. Egal, in welcher Projektphase wir einsteigen: Unser Ziel ist es immer, die Projekte unserer Kunden gemeinsam zu einem erfolgreichen Ende zu bringen.

Troubleshooting bedeutet für uns das Identifizieren von Problemfeldern und die Suche nach Lösungsansätzen in laufenden Projekten. Es umfasst die umfängliche Bestandsaufnahme aller Problemfelder und Interessenskonflikte sowie die vorausschauende, wiederkehrende und überwachende Auseinandersetzung mit Risiken und Herausforderungen. Mit der Kapazität von über 200 Mitarbeitern sind wir auch für einen schnellen Projektsteinstieg bestens ausgerüstet. Wir handeln schnell und zuverlässig. Mit unseren Experten, Architekten, Bauingenieuren und Fachingenieuren aller Gewerke der TGA zeigen wir Lösungsalternativen um zu einer Deeskalation beizutragen und das Projekt wieder zurück in die Spur zu bringen.

Wir verfügen über ein Netzwerk aus kompetenten Fachplanern, welche wir bei Bedarf hinzuziehen können. So können wir die Mängel schnell erfassen und beseitigen und Folgeschäden vermeiden. Individuell auf Ihr Anliegen abgestimmt finden wir geeignete Maßnahmen, so dass ein geregelter Baustellenablauf wieder sichergestellt werden kann.

Sie befinden sich hier: StartseiteFür KundenSteuernTroubleshooting